Welche Partnerbörese passt zu mir?

 

release-838624_640.jpgDamit Sie einen Partner finden, der zu Ihnen passt, sollten Sie zunächst die richtige Partnerbörse finden. Partnerbörsen werden in der heutigen Zeit immer beliebter, jedoch gibt es auch zahlreiche unseriöse Kontaktbörsen im Internet. Einige Betreiber nehmen es beispielsweise nicht so genau mit Ihrer Anonymität Es lohnt sich daher, die verschiedenen Singlebörsen miteinander zu vergleichen, um herauszufinden, ob sie wirklich einhalten, was sie Ihnen versprechen. Dieser Partnerbörsen Test wird Ihnen dabei helfen, die beste Partnerbörse zu finden.


PARSHIP im Partnerbörsen Test


PARSHIP gehört zu den renommiertesten und beliebtesten Online-Partnerbörsen Deutschlands. Das macht sich vor allem an der Tatsache bemerkbar, dass sie mit Abstand die meisten Neuanmeldungen zu digital-art-398342_640.pngverbuchen haben. Zurzeit kann die Partnerbörse über 5 Millionen Mitglieder verbuchen. Darüber hinaus, wurde PARSHIP in den letzten Jahren mit zahlreichen Auszeichnungen versehen. Bedenkt man den tadellosen Service, die einfache Bedienung und die Übersichtlichkeit der Börse, sind die Auszeichnungen der letzten Jahre durchaus berechtigt. Es wird vor allem auf Qualität geachtet und so ist das Bildungsniveau überdurchschnittlich gut. Auf diese Weise ist eine hohe Kundenzufriedenheit garantiert. Zwar bietet diese Partnerbörse auch eine App für das Smartphone an, jedoch erfordert die Bedienung zumeist viel Fingerspitzengefühl. Daher ist die Bedienung über den Laptop oder Computer empfehlenswert. Doch dieser Kritikpunkt bleibt der Einzige. Auch die Kosten bleiben bei PARSHIP überschaubar. So ist eine Anmeldung beispielweise mit keinerlei Kosten verbunden. Bis auf das Versenden von Anfragen, ist die Nutzung der Partnerbörse PARSHIP völlig kostenlos.


Elite Partner im Partnerbörsen Test


Bei ElitePartner handelt es sich ebenfalls um eine der führenden Internet- Partnervermittlungen Deutschlands. 2004 gegründet, hat ElitePartner seitdem eine konstant steigende Anzahl an Neuanmeldungen zu verbuchen. Zurzeit sind es rund 4,1 Millionen. Hier halten sich männliche und weibliche Mitglieder übrigens die Waage. Die Partnerbörse ist seit 2005 TÜV-geprüft und zeichnet sich durch eine sehr hohe Qualität der Mitglieder und damit verbunden durch tolle Partnervorschläge und eine hohe Kundenzufriedenheit aus. Immerhin wirbt ElitePartner damit, dass 68% der Mitglieder Akademiker sind. Dadurch wird gesichert, dass die Mitglieder allesamt geprüft sind. Eigens dafür, hat EitePartner rund dreißig Mitarbeiter im Bereich Kundenservice eingestellt, die sich 7 Tage in der Woche um die love-813880_640.jpgZufriedenheit Ihrer Kunden kümmern und beispielsweise Fake Profilen konsequent die Stirn bieten. Etwa 25 Prozent der Neuanmeldungen werden in diesem Zuge von der Börse abgelehnt, um den Standard hoch zu halten.

Der Fragebogen, der nach der Anmeldung ausgefüllt werden muss, umfasst circa 80 Fragen und ist in 20 Minuten ausgefüllt. Falls er jedoch unterbrochen werden muss, werden die Daten gesichert und Sie können beim nächsten Mal dort weitermachen, wo Sie aufgehört haben. Der größte Teil wird bequem in Form von Multiple-Choice-Fragen beantwortet. Anschließend können bis zu drei Fotos hochgeladen werden, wobei hier Anonymität gewahrt wird. So können Betrachter Ihr Bild erst scharf sehen, wenn Sie es Ihnen ausdrücklich erlauben. Die Preise bewegen sich im Bereich von 25 – 50 Euro monatlich. Kein Schnäppchen, aber dafür ist hochwertige Qualität gesichert.